Preise


Preise 

Anreise/ Mindestaufenthalt 

2 Personen

pro Nacht 60,00 €

Täglich ab 15 Uhr, 3 Nächte 

jede weitere Person

pro Nacht 10,00 €

 Kinder bis 6 Jahre frei

Sonderpreise für langfristige Anmietung auf Anfrage.

 

Im Preis enthalten ist die Reinigung der Wohnung, alle Nebenkosten wie Strom, Wasser und Heizung, Bettwäsche, Geschirrtücher, Handtücher,

Badetücher und Kaminholz. 


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei einer Kurzzeitbelegung von

1 - 2 Übernachtungen der Preis von 3 Übernachtungen zugrundegelegt wird.

 

Zahlungsbedingungen

50 % des Gesamtbetrages per Überweisung sofort bei Buchung.

Rest 1 Woche vor Anreise per Überweisung.

Die Kontoverbindung wird bei Buchung per Mail mitgeteilt.


Wir stellen unseren Gästen eine kleine Auswahl von gekühlten Getränken zu günstigen Preisen zur Verfügung. Gern können Sie dieses Angebot annehmen

 

Mineralwasser, Cola, Fanta, Säfte, Schorle, Weißwein - direkt vom Winzer von der Mosel, Rotwein, Bier, Sekt, Secco und div. andere Getränke.

 

Auch eine kleine Auswahl von Heißgetränken für den Tassimo-Kaffeeautomaten steht zur Verfügung. Kaffee, Kakao, Cappuccino, Latte macchiato und Espresso. 

 

Stornobedingungen


Eine Ferienunterkunft ist verbindlich gebucht, wenn die Ferienwohnung vom Gast bestellt und vom Vermieter zugesagt bzw. bei kurzfristigen Buchungen bereitgestellt wird. Ein verbindlicher Beherbergungsvertrag oder Gastaufnahmevertrag kommt grundsätzlich formfrei, also auch bei mündlicher, insbesondere telefonischer Buchung zustande.

Es sei denn, die Vertragsparteien haben ausdrücklich Schriftform vereinbart.
Wurde ein verbindlicher Beherbergungsvertrag geschlossen, so gilt:


Gebucht ist gebucht.


Keiner der Vertragsparteien kann einseitig vom abgeschlossenen Vertrag zurücktreten, ganz gleich welche Stornogründe (Ausnahme: Höhere Gewalt) vorliegen. Schlechtes Wetter, Krankheit und selbst ein Todesfall im engsten Familienkreis rechtfertigen keinen Rücktritt vom Vertrag. Die Parteien können sich jedoch jederzeit auf eine einvernehmliche Auflösung des Vertrages einigen. In diesem Fall kann der Vermieter den vereinbarten oder betriebsüblichen Mietpreis abzüglich seiner ersparten Aufwendungen vom Gast verlangen. Auf den Rücktrittzeitpunkt kommt dabei nicht an. Auch wenn der Gast beispielsweise ein halbes Jahr vor der geplanten Anreise den Beherbergungsvertrag storniert, bleibt er zur Zahlung des vereinbarten oder betriebsüblichen Mietpreises verpflichtet.


Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.

https://www.preiswerte-reiseversicherungen.de/